Microsoft Project Server vereinfacht

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Das Software-Unternehmen The Project Group, ein Hersteller von Lösungen zu Microsoft Project, hat ein neues Produkt für den ‘Microsoft Project Server 2007’ entwickelt. Mit ‘TPG ProjectDeput’ können Projektleiter selbst Rechte an Stellvertreter oder Teilprojektleiter vergeben – ohne Hilfe des Administrators.

Das Rechtesystem des Microsoft Project Server sieht vor, dass nur der ‘Project Owner’, der das Projekt angelegt hat, Schreibrechte besitzt. Sollen weitere Personen das Projekt bearbeiten können, so muss der Administrator dies manuell im ‘Project Web Access’ konfigurieren.

Befinden sich viele Projekte auf dem Project Server, was bei großen Unternehmen fast immer der Fall sei, dann sei die manuelle Konfiguration zunehmend unübersichtlich und aufwändig, hieß es von The Project Group. Hier könne TPG ProjectDeputy helfen. Mit der Lösung könne der Projektleiter die Rechte über eine Oberfläche im Project Web Access an Stellvertreter oder Teilprojektleiter vergeben.

“Immer mehr Firmen richten zentrale Project Management Offices ein, die die projektspezifischen Benutzerrechte der zentral angelegten Projekte an Projektleiter vornehmen müssen”, sagte Johann Strasser, Geschäftsführer bei The Project Group. Ein anderer Anwendungsfall sei die Urlaubsvertretung für Projektleiter. Letztlich entlaste TPG ProjectDeputy den Administrator, helfe Fehler im Rechtesystem zu vermeiden und erhöhe die Akzeptanz der Projektmanagement-Lösung.