Internet Explorer 8 Beta 1 jetzt in Deutsch

EnterpriseManagementProjekteService-ProviderSoftwareSoftware-Hersteller

Microsoft hat jetzt den Download für die deutsche Version der Beta des neuen Internet Explorers freigegeben.
Neben dem Thema Benutzerfreundlichkeit hat Microsoft vor allem auf Standardkonformität bei dem neuen Browser gesetzt.

Die neue Version soll laut Microsoft das Leben auch für Web-Entwickler und –Designer leichter machen. Dafür soll mehr Interoperabilität mit den wichtigsten Web-Entwicklungsstandards sorgen.

Fotogalerie: Der Internet Explorer 8 - Beta 1

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Zu nennen sind hier der Support für die Spezifikation CSS 2.1 (Cascading Style Sheet), die IE 8 im Vollen Umfang unterstützen wird. Dadurch brauchen Web-Entwickler und -Designer ihre Seiten nur einmal zu programmieren, um sie von verschiedenen Browsern richtig anzeigen zu lassen. Hier sorgt auch eine neue Layout Engine für mehr Kompatibilität mit anderen Browsern.

Zudem habe Microsoft auch für kommende Standards, wie dem HTML 5 Draft DOM Storage-Standard des W3C und die Selectors API der
Web API Group mit der neuen Version vorgesorgt. Dadurch konnte der Internet Explorer 8 den Browser-Test Acid2 korrekt absolvieren.

Fotogalerie: Der Internet Explorer 8 - Beta 1

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Doch auch Anwender sollen von neuen Funktionen profitieren können. Über das Feature ‘Activities’ erhalten Anwender schnellen Zugriff auf die am häufigsten genutzten Online-Dienste. ‘WebSlices’ stellt Informationen, wie etwa Ebay-Auktionen in einem Bereich des Browsers dar. Als Partner in Deutschland hat Microsoft Xing
, die Lokalisten
sowie Otto
bekannt gegeben. So lässt sich mit Begriffen wie ‘Shirt’ direkt bei dem Versandhandel suchen.

Verbessert habe der Hersteller auch die Sicherheit des Browsers unter anderem mit einem neuen Phishing-Filter oder einer Domain-Hervorhebung, die die Domain einer aktuell aufgerufenen Seite markiert. Dies ist besonders nützlich, weil viele betrügerische Web-Angebote einen Domain-Namen innerhalb der URL enthalten, um die Nutzer zu täuschen.

Weitere Informationen über den IE 8 gibt es im Blog von Daniel Melanchthon, Technical Evangelist bei Microsoft.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen