HP stellt neues Mini-Notebook vor

Management

Nun hat auch der weltgrößte PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) ein Mini-Notebook vorgestellt, auf dem sogar Windows Vista läuft. Mit einem 8,9 Zoll großen Display und nur 1,2 Kilogramm Gewicht ist das kleine Notebook vor allem für Schulen gedacht, aber auch für Erwachsene wird der Mini-Note interessant sein.

Im Inneren des HP 2133 Mini-Note arbeitet ein Via-Prozessor [C7-M], der, je nach Modellversion, mit einem bis 1,6 GHz getaktet ist. Das Display soll eine Auflösung von bis zu 1.280 mal 768 Pixeln liefern. Besonderes Augenmerk legt HP auf die Tastatur des Mini-Notebooks, ein Bereich der bei so kleinen Geräten von besonderer Relevanz ist. Trotz der geringen Baugröße sollen die Tasten lediglich 8 Prozent kleiner sein, als es von herkömmlichen Geräten gewohnt ist. Zusätzlich ist die Tastatur spritzwassserfest.

“Das HP Mini ist der Inbegriff von HP’s wachsendem Portfolio innovativer Produkte, welche dazu entworfen wurden, die verschiedensten Anforderungen unserer Kunden abzudecken” sagte Carol Hess Nickels, Director of Business Notebook Marketing, Personal Systems Group, HP.”

Fotogalerie: HPs Mini-Notebook und seine Konkurrenten

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Der Arbeitsspeicher reicht von 512 bis zwei GB, als Festplatte kommt entweder ein vier Gigabyte großer Flashspeicher oder eine 120 Gigabyte große Festplatte zum Einsatz. Wie auch bei den Konkurrenz-Produkten, wie zum Beispiel beim Asus EeePC ist kein optisches Laufwerk vorhanden, dafür ein Ethernet-Anschluss, ein SD-Steckplatz und zwei USB-Ports.

Das Mini-Note gibt es nach Angaben von HP in unterschiedlichen Varianten – die Basis-Version soll um die 499 Dollar kosten und mit einer 64 Gigabyte Festplatte und Suse Linux als Betriebssystem ausgestattet sein. In der Topaustattung ist Windows Vista und eine 160 Gigabyte Festplatte verbaut und kostet dafür 749 Dollar.

Das HP 2133 Mini-Note soll bereits Ende April ausgeliefert werden. Die Preise oder Lieferdaten für Europa sind noch nicht bekannt.