Studie: Energieeffizienz von Rechenzentren mangelhaft

CloudEnterpriseManagementRechenzentrumServer

Die Leiter von Rechenzentren schenken den Angaben der Hersteller über die Umweltverträglichkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen wenig Glauben.

Das ist ein Ergebnis der Studie “Data Centers are Adopting Green Initiatives but are Wary of Vendors’ Marketing Messages”. Das Aperture Research Institute hat dafür 100 Mitarbeiter von Rechenzentren befragt. Das Institut ist eine Tochtergesellschaft von Aperture Technologies, eines Anbieters von Software zur Verwaltung der physischen Infrastruktur von Rechenzentren.

Nach der Umfrage wollen 70 Prozent der Unternehmen die Energieeffizienz und die Umweltverträglichkeit erhöhen. Auch in den Rechenzentren beginnen Initiativen zur Erhöhung der Umweltverträglichkeit zu greifen, hieß es.

Besorgniserregend sei jedoch, dass 19 Prozent der Unternehmen, die Maßnahmen zur Erhöhung der Umweltverträglichkeit eingeführt haben, angaben, dass diese sich nicht auf das Rechenzentrum erstreckten. 13 Prozent wussten nicht, ob die Maßnahmen auch das Rechenzentrum umfassen. Der vollständige Bericht kann kostenlos aus dem Netz geladen werden.