HTC ‘Touch Diamond’ macht dem iPhone Konkurrenz

EnterpriseMobileNetzwerke

Der taiwanesische Elektronikhersteller High Tech Computers (HTC) wird mit ‘Touch Diamond’ in Kürze ein neues Touchscreen-Modell auf den Markt bringen. Das berichtet das italienische Mobilkommunikations-Portals newsMobile. Das mit Windows Mobile 6.1 betriebene Gerät soll trotz geringer Größe ein Display mit echter VGA-Auflösung bieten.

Auch Downloadraten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbps) und viel interner Speicherplatz werden geboten. Tatsächlich wird für diese Woche, die Vorstellung eines laut Unternehmensangaben “bedeutenden” Modells durch HTC in London erwartet. Das nährt den Verdacht, dass es sich dabei um das Touch Diamond handeln könnte.

Die kolportierten Spezifikationen des Touch Diamond können sich sehen lassen. Das lediglich 99x51x10,7 Millimeter große Gerät soll demnach mit einem 2,8-Zoll-Bildschirm und echter VGA-Auflösung (640×480 Pixel) aufwarten. Zur Datenübertragung unterstütze das Gerät WLAN, Bluetooth 2.0 sowie Quad-Band-Mobilfunk, wobei im UMTS-Netz per HSDPA eine Downloadrate von 7,2 Mbps möglich sei. Eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus soll ebenso im Gerät integriert sein wie gleich 4 Gigabyte interner Speicher. Dieser sei per MicroSD-Karte noch erweiterbar. Als Betriebssystem komme das von Microsoft Anfang April vorgestellte Windows Mobile 6.1 zum Einsatz, die CPU des Mobiltelefons sei mit 528 Megahertz getaktet. Auch von einem integrierten FM-Radio und Orientierungssensoren ist die Rede.
Einen ersten Test und Bilder des neuen Touch Diamond gibt es hier.

So die Angaben stimmen, wäre das HTC Touch Diamond noch kleiner als das Xperia X1, jenes Windows-Mobile-Spitzenmodell von Sony Ericsson, das bereits beim GSM Mobile World Congress in Barcelona für Aufsehen gesorgt hat und auch den US-Markt erobern soll. Mit zumindest ähnlicher Leistungsfähigkeit wäre das Touch Diamond ein ernstzunehmender Konkurrent nicht nur für das Xperia X1, sondern auch für das bisher nicht UMTS-fähige Apple iPhone.

Tatsächlich hat HTC für den 6. Mai eine große Presseveranstaltung in London angekündigt, für die eine Vorstellung eines aus Sicht des Unternehmens wichtigen Modells erwartet wird. Ursprüngliche kursierende Gerüchte, dass es sich dabei bereits das erste HTC-Modell zur Android-Plattform ‘Dream’ handeln könnte, wurden von Seiten des Unternehmens im April dementiert. Vielmehr solle ein Windows-Mobile-Modell vorgestellt werden, hieß es.

Fotogalerie: Was ist neu an Windows Mobile 6.1

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten