Dell: Falsches Tastaturlayout sorgt für Verwirrung

EnterpriseNetzwerke

Dem Computerhersteller Dell ist bei seinen neuen Business-Laptops ‘Vostro’ ein peinlicher Fehler im Tastaturlayout unterlaufen. Die Geräte für den europäischen Markt wurden mit einem falschen Tastaturlayout ausgeliefert.

Dell bestätigte den Fehler, dass auf der Tastatur des Dell Vostro in einigen Fällen Buchstaben durcheinander geraten sind. So könnte es durchaus schwierig werden beim Zehnfinger-Tippen die richtigen Buchstaben zu finden.

Die ungewöhnliche Belegung des Notebook-Keyboards: Die untere Buchstabenreihe ist durch das Einfügen eines Backslash-Keys unterhalb von ‘A’ und ‘S’ komplett um eine Position nach rechts verschoben. So kommt die traditionelle Tastenanordnung komplett durcheinander.

Die Business-Notebooks seien Mitte April ausgeliefert worden. Speziell betroffen sind die Modelle Vostro 1310 und 1510. Nach Angaben von Dell arbeite man daran den Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen. Allen Betroffenen will das Unternehmen ein neues, kostenloses Keyboard zukommen lassen. Dell betonte, dass der Umtausch sehr einfach sei, aber auf Wunsch würde das Unternehmen auch Techniker ins Haus schicken, um die Tastatur auszutauschen.