Google filtert Web-Content für Unternehmen

EnterpriseMobileProjekteSicherheitSoftware-Hersteller

Google hat das B2B-Angebot ‘Web Security for Enterprise’ gestartet.

Die Ergänzung der ‘Google Apps’-Produktpalette verspricht Malware-Schutz in Echtzeit ebenso wie die Möglichkeit, Web-Content entsprechend den Vorgaben des Unternehmens zu filtern.

Die Lösung weist auch eine optionale Remote-Security-Funktion auf. Diese sei zum Schutz mobiler Mitarbeiter etwa bei Kunden oder an öffentlichen WLAN-Hotspots gedacht. Eine Virtual-Private-Network-Verbindung zum Unternehmen sei dafür nicht erforderlich, hieß es.

Die Web-Security-Lösung ist wie Googles E-Mail-Security-Lösung “Powered by Postini”. Das bedeutet, dass es sich um eine Adaption der Web-Security-Lösung des Unternehmens Postini handelt, das im Sommer 2007 von Google übernommen wurde. Die Postini-Lösung wiederum basiert auf der Technologie des Security-as-a-Service-Anbieters ScanSafe.

Web Security for Enterprise kostet 36 Dollar pro Nutzer und Jahr. Die optionale Remote-Security-Funktion schlägt mit 12 Dollar pro Nutzer und Jahr zu Buche. Das Angebot ist laut Google in Nordamerika und Europa verfügbar.