VMware-Lösung für Rettungsmaßnahmen im Data Center

EnterpriseSicherheit

Der Hersteller von Virtualisierungs-Lösungen VMware wird die finale Version des ‘Site Recovery Manager’ ab nächster Woche für Bestellungen und voraussichtlich innerhalb der nächsten 30 Tage zur generellen Verfügbarkeit auf den Markt bringen. Das Produkt gehört zur neuen Suite von VMware für Rechenzentren.

Das Produkt soll die Planung und Tests für die Gewährleistung von Business Continuity auf Basis von Virtualisierung erleichtern. Dabei soll es die Risiken und die Komplexität bei der Systemwiederherstellung nach Schadensfällen reduzieren, teilte VMware mit.

Im Unterschied zu anderen Lösungen sei die Software in der Lage, die Verwundbarkeit für Unternehmen deutlich zu verringern: Bei anderen Lösungen erfordern die Einstellungen für Recovery-Pläne herkömmlich viel Aufwand, ihre Pflege ist zeitraubend und sie sind extrem schwierig zu testen. Folglich könne bei vergleichbaren Produkten anderer Hersteller nur ein kleiner Teil der geschäftskritischen Produktivsysteme angemessen abgesichert werden. Neben der komplexen und zeitaufwändigen Dokumentation in den so genannten Run Books seien Lösungen oft eng Hardwarekonfigurationen gebunden, was eine konsistente Automatisierung des Verfahrens extrem erschwert oder ausschließt. Dem will die Lösung mit Virtualisierung abhelfen.

“Wirksame Systemwiederherstellung ist für viele Organisationen eine ernste Herausforderung”, erklärt Raghu Raghuram, Vice President, Products and Solutions von VMware. “Mit VMware Site Recovery Manager beseitigt VMware die Hürden für die Planung und Implementierung von Disaster Recovery. Das Produkt bietet innovative Möglichkeiten für das Testen, das Management und die Automation der Systemwiederherstellung. Für die IT-Verantwortlichen wird sie so wieder zu einem berechenbaren Faktor und sie können die Risiken menschlicher Fehler vermeiden.”

Site Recovery Manager arbeitet nahtlos mit VMware Infrastructure, VMware VirtualCenter und Replikationssoftware von Storage-Partnern zusammen und erlaubt somit die integrierte Verwaltung und Automation von Disaster Recovery.

Die Kompatibilität mit Produkten folgender VMware-Partner wird gewährleistet: 3PAR, Dell, EMC, Hitachi Data Systems, FalconStor, HP, IBM, NetApp und LeftHand Networks. Der VMware Site Recovery Manager kann als Einzelprodukt oder im Rahmen des VMware Management and Automation Bundle bestellt werden.