AMD: Kuma kommt!

CloudEnterpriseManagementServer

Der Chiphersteller AMD stemmt sich jetzt Gerüchten entgegen, dass bestimmte Dual-Core-Chips aus dem Programm genommen wurden. Der Hersteller habe keine Pläne die Prozessoren, die unter dem Code-Namen ‘Kuma’ firmiren, einzustellen.

“Diese Spekulationen sind vollständig unwahr”, erkärte der ADM-Sprecher Jake Whitman. “Wir sind immer noch im Zeitplan, den Dual-Core-Chip, genannt Kuma, fertig zu stellen. In der zweite Jahreshälfte 2008, so heißt es, soll es soweit sein. Der Chip werde auf dem Kern-Design-Star basieren und in 65 Nanometer gefertigt werden.

Auch eine Zusammenlegung mit Phenom sei ausgeschlossen, ließ Whitman wissen. AMD habe niemals von einer Zusammenlegung gesprochen. “Ein Dual-Core-Phenom? Das habe ich noch auf keiner Roadmap von AMD gesehen.”

AMD habe lediglich bei der Veröffentlichung der Phenom-Familie über eine zweikernige Variante nachgedacht. Doch sei dieses Konzept niemals umgesetzt worden. Unter Phenom bietet AMD Deskopt-Prozessoren mit drei und vier Kernen an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen