Keine Fernsehwerbung bei Ebay mehr

EnterpriseManagementMobileSoftware

Auf Ebay lässt sich offenbar doch nicht alles verkaufen. Das Auktionshaus hat sich nun von einem Pilotprojekt verabschiedet. Der so genannte Media Marketplace, auf dem Fernsehwerbung vertrieben werden sollte, wird nicht mehr weiter betrieben.

Rund ein Jahr hatte die Online-Plattform mit diesem Angebot experimentiert. Von Anfang an, war dieser Plattform kein all zu großes Interesse entgegengebracht worden. Nun heißt es von Ebay lapidar: “Wir haben unser Pilotprogramm in diesem Markt beendet.”

Vor allem Kabelsender haben diesen Vorstoß mit Argwohn beobachtet. Von großen Sendeanstalten wurde das Angebot noch nicht einmal beachtet. Offenbar ist eine derart offene Plattform nicht das geeignete Forum, um Werbe-Slots in Radio und Fernsehen zu vermarkten.

Schon vor einigen Monaten beschwerte sich das Auktionshaus, dass das mangelnde Interesse die Tests auf der Plattform erschweren würde. Auf Bid4Spots, einem angegliederten Service, kann nach wie vor Werbezeit für Radio gekauft werden. Nun verweist Media Marketplace auf das nach wie vor bestehende Angebot.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen