Webanalyse für Werbetreibende via Google

EnterpriseManagementProjekteService-ProviderSoftwareSoftware-HerstellerZusammenarbeit

Google wird heute voraussichtlich ein neues Tool zur Webanalyse vorstellen. Es soll unter anderem den Internettraffic und das Anwenderverhalten messen, berichtet das Wall Street Journal. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Werbetreibende.

Ihnen soll das Werkzeug dabei helfen, geeignete Platzierungen für ihre Werbung zu finden und ihre Zielgruppen besser zu erreichen. Dabei setzt Google auf eine andere Methodik als traditionelle Marktforscher, die ihre Aussagen in der Regel auf Basis von Umfragen treffen.

Stattdessen sammelt Google Daten auf Webservern und untersucht diese, um einen genaueren Einblick in die Nutzung von Webseiten zu erhalten. Der Service konkurriert damit mit etablierten Angeboten von Nielsen NetRatings und ComScore und könnte für diese zur ernsthaften Konkurrenz werden, sagen Branchenbeobachter.

Erst vergangene Woche hatte Google sein Online-Analyse-Tool Google Trends mit einem neuen Angebot aufgewertet. Demnach können jetzt auch Zugriffe auf einzelne Webseiten abgefragt und in Relation zueinander gesetzt werden.