Vista und Mac OS gewinnen Marktanteile

BetriebssystemEnterpriseManagementOpen SourceProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Die beiden Betriebssysteme Windows Vista und Mac OS konnten im Monat Juni Wachstum verbuchen. Das geht aus den Untersuchungen des Statistikunternehmens Net Applications hervor, welches online genutzte Betriebssysteme monatlich auswertet.

Das altbewährte Windows XP verlor hingegen Marktanteile und fiel innerhalb von einem Jahr von 82,3 Prozent auf 71,2 Prozent. Microsofts aktuelles Betriebssystem kam vor einem Jahr noch auf einen Marktanteil von 4,54 Prozent, inzwischen sind es 16,14 Prozent.

Nach Angaben von Net Applications konnte Apples Betriebssystem Mac OS X auch seinen Marktanteil verbessern. Noch vor einem Jahr konnte das Betriebssystem einen Anteil von 2,49 Prozent verbuchen – inzwischen sind es 5,25 Prozent.

Das Open-Source-Betriebssystem Linux konnte ebenfalls ein Wachstum verzeichnen. Innerhalb von einem Jahr steigerte sich der Marktanteil von 0,43 auf 0,80 Prozent. Die Experten des Statistikunternehmens gehen davon aus, dass Linux auch in Zukunft schneller wachsen wird, da vor allem die kleinen Netbooks, wie der Asus EeePC immer häufiger mit Linux ausgeliefert werden.