Web-2.0-Software hilft beim Umzug

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Studenten der ‘School of Design Thinking’ des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts haben mit den Projektpartnern Bundesagentur für Arbeit und Immobilienscout 24 eine Software entwickelt, mit der sowohl Job- als auch Wohnungssuche einfacher ablaufen können.

Die Software ‘Lebenstraum’ arbeitet nach Angaben des Hasso-Plattner-Instituts mit Web-2.0-Methoden und integriert Informationen, die in den üblichen Profilen von Wohnungen, Jobs und Suchenden nicht enthalten sind. Die Software greift so etwa auf Daten des Statistischen Bundesamtes zurück.

Wer zum Beispiel eine Wohnung in einer anderen Stadt sucht, kann Bekannte am Zielort angeben. Die Software analysiert deren Wohnsituation mit Merkmalen wie Lage, Preis und Ausstattung der Wohnung. Nach dem Motto ‘was meinen Freunden gefällt, mag ich auch’ sucht die Plattform in der neuen Stadt nach Wohnungen, die dem Geschmack des Suchenden entsprechen könnten.

Der Lebenstraum-Nutzer kann zudem sein bisheriges Wohnumfeld abbilden und bekommt daraufhin in der neuen Stadt vergleichbare Stadteile und Wohnungen angezeigt. Der Anwender kann auch die Suchparameter verändern, um eine optimale Wohnung und Umgebung zu finden. Zusätzlich soll es die Möglichkeit geben, mit anderen Nutzern zu kommunizieren und Communities zu bilden.

“Für die Kunden der Arbeitsagenturen und der JobCenter wäre die Software ein innovatives Dienstleistungsangebot zur Unterstützung der überregionalen Arbeitssuche”, sagte Elke Klatt von der Agentur für Arbeit Berlin.