HP bringt Billig-Storage für KMUs

CloudData & StorageEnterpriseManagementNetzwerkeRechenzentrumStorage

HP hat eine besonders preisgünstige Speicherlösung für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. StorageWorks MSA 2000sa löst die MSA 500 ab und ist zu einem Preis ab 2995 Euro zu haben.

Das neue Modell verfügt über zwölf Laufwerkeinschübe. Sie lassen sich mit einer Kombination aus SAS- und 3,5-Zoll-SATA-Festplatten bestücken. Ist das System lediglich mit SAS-Platten ausgestattet, beträgt die Speicherkapazität 3,6 TByte, beim Einsatz von SATA-Platten bis zu 12 TByte.

Wächst der Speicherbedarf, können bis zu drei weitere Laufwerkgehäuse hinzugefügt werden, so dass eine maximale Kapazität von 48 TByte zur Verfügung steht. Die MSA 2000sa beansprucht zwei Höheneinheiten im Rack und unterstützt bis zu vier Server, die sich direkt anschließen lassen.

HP bringt seit Monaten verstärkt Hardware für den Mittelstand auf den Markt. Erst kürzlich waren es zwei neue Deduplizierungs-Lösungen für Backup und Restore. Die zwei neuen Modelle ‘D2D 2500’ und ‘D2D 4000’ des HP ‘StorageWorks D2D Backup System’ sind skalierbar und sollen den Nutzungsgrad des Backup-Festplattenspeichers bis um den Faktor 50 erhöhen. Ergänzt wurden die Lösungen durch HPs StorageWorks RDX Removable Disk Backup Systems RDX160 und RDX320.

Deduplizierungs-Technologien sollen dafür sorgen, dass bei mehrfach vorhandenen Daten nur noch ein Original bestehen bleibt. Redundante Daten werden auf Block-Ebene durch so genannte Pointer auf das Original ersetzt.