Zip-Laufwerk von Iomega muss unters Messer

Data & StorageEnterpriseNetzwerkeStorage

Ein Zip-Laufwerk von Iomega hält der Neugier unserer Kollegen von Techrepublic nicht stand. Das Innenleben war dennoch einigermaßen gut geschützt.

Ein externes Zip-Laufwerk in blau wurde neulich zerlegt. Es enthielt ganz verschiedene Komponenten aus vielen Teilen der Welt, vor allem aus Asien.

Fotogalerie: Iomega Zip-Laufwerk zerlegt

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Dabei kamen aber – trotz aller Technik im Bauch des Gerätes – wenig technische Hilfswerkzeuge zum Einsatz. Eigentlich brauchte man dafür nur ein Steakmesser, wie es jeder Supermarkt führt. Das Laufwerk war einfach zusammengesteckt. Das tat der Funktionsfähigkeit aber keinen Abbruch.