Bericht: Siemens springt bei FSC ab

CloudEnterpriseManagementServer

Siemens hat sich angeblich bereits dafür entschieden, aus dem Joint Venture mit Fujitsu Siemens Computers (FSC) auszusteigen. Das meldete das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider.

Der Konzern habe dem Partner Fujitsu bereits mitgeteilt, aus dem seit neun Jahren bestehenden Gemeinschaftsunternehmen auszusteigen, berichtete die Zeitung. Ein Siemens-Sprecher wollte die Meldung nicht kommentieren.

Fotogalerie: Data Center Symposium von Fujitsu Siemens

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Fujitsu hat für den 50-Prozent-Anteil von Siemens ein Vorkaufsrecht. Es sei jedoch völlig unklar, ob Fujitsu am Kauf der Siemens-Anteile überhaupt Interesse habe, so die Zeitung. So habe Fujitsu-Chef Kuniaki Nozoe erst kürzlich erklärt, dass die Produktion von Mobiltelefonen vielversprechender sei, als die Herstellung von Computern.

Die endgültige Entscheidung über die Trennung muss jedoch erst im September 2009 fallen, wenn die Verlängerung der Verträge durch Fujitsu und Siemens ansteht. Das laufende FSC-Geschäftsjahr endet am 31. März 2009 – das Jahresergebnis könnte die Entscheidung noch beeinflussen.