Fernzugriff über CATx-Kabel

EnterpriseMobileNetzwerke

Der Hersteller Black Box hat mit dem ‘ServSwitch CX UNO’ eine Gerät für schnelles KVM-Switching im Angebot.

Das CX UNO ist in einer 8-Port-Version und in einer 16-Port-Version erhältlich. Bis zu zwei Geräte lassen sich in einer Höheneinheit im Serverschrank nebeneinander montieren. Kaskadiert bieten sie Zugriff auf bis zu 31 Server. Neben der KVM-Verbindung überträgt und schaltet das Gerät zusätzlich Stereo-Audio-Signale.

Die einzelnen Server können in bis zu zehn Metern Entfernung über CATx-Kabel mit dem Switch verbunden werden. Neben den lokalen Bedienkonsolen-Anschlüssen mit USB für Tastatur und Maus bietet der CX UNO die Möglichkeit, mit Hilfe eines Receivers aus bis zu 300 Metern Entfernung auf die Server zuzugreifen. Angeschlossen werden die Geräte über ein CATx-Kabel. Neben der üblichen Hotkey-Kontrolle kann die Fernsteuerung auch über RS232/V.24-Kommandos erfolgen.

“Der Einsatz von CATx-Kabeln bietet Kostenvorteile”, sagte Axel Bürger, Geschäftsführer von Black Box Deutschland. Für den reibungslosen Einsatz mit modernen Grafikkarten besitze der CX UNO ein zusätzliches Feature. Das Gerät lese die DDC-EDID-Informationen vom Monitor aus und sorge somit für ein reibungsloses Booten.