Starkes Nord-Süd-Gefälle bei IT-Stellen in Deutschland

E-GovernmentManagementRegulierung

Berufseinsteiger und junge Fachkräfte suchen bevorzugt Stellen bei großen deutschen IT-Anbietern. Doch sind die Angebote sehr ungleichmäßig über Deutschland verteilt.

Weiße Flecken gibt es in weiten Teilen Nord- und Ostdeutschlands. Nur jedes dreizehnte Jobangebot der 100 größten deutschen IT-Unternehmen kommt derzeit aus dieser Region. 51 Prozent der offenen Stellen entfallen dagegen auf die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg.

Dieses starke Nord-Süd-Gefälle hat sich in den vergangenen Jahren weiter verschärft. Zum Beispiel sank die Zahl der offenen Stellen im Norden und Osten der Republik gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent. Im Gegensatz dazu verzeichneten IT-Firmen aus Baden-Württemberg im letzten Jahr ein Stellenplus von 40 Prozent.

Das sind Ergebnisse der Studie “IT-Jobscout Mai 2008” des Beratungs- und Softwarehauses PPI AG. Für die Studie wurden Stellenangebote der 100 größten deutschen IT-Unternehmen in den Monaten April und Mai auswertet.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen