Novell erweitert ZENworks

EnterpriseSoftware

Mehr Skalierbarkeit und besserer Support für unterschiedliche Plattformen verspricht Novell mit dem erneuerten Tool ‘Configuration Management’ für ZENworks. Das Angebot richtet sich an mittelständische und große Unternehmen.

Mit dem ersten Support Pack (SP1) verbessere sich laut Novell die Leistung und das Management. Zudem spare die neue Version Kosten, indem verschiedene Funktionen automatisiert werden oder sich durch neue Features erübrigen.

Neu hinzugekommen sind zudem Support für Windows Vista SP1 und Windows Server 2008. Vor allem Unternehmensabteilungen, die mit niedriger Bandbreite an das Unternehmen angeschlossen sind, könnten von den Vorteilen des SP1 profitieren.

Dafür sorgt die ZENworks Satellite-Funktion. Diese schickt Inhalte, Anwendungen und Multimedia-Inhalte an einen Server auf einer verteilten Filiale. Von dort aus werden diese Inhalte und Anwendungen dann auf alle Geräte in dem entfernten Netzwerk geschickt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen