Neue Phenom- und Athlon-Prozessoren von AMD

CloudEnterpriseServer

AMD hat vier neue Prozessoren in seine Preisliste aufgenommen. Es handelt sich um den Vierkern-Chip Phenom X4 9750B, den Phenom X4 8750B mit drei Kernen sowie die beiden Athlons X2 5600B und 4850B mit DualCore-Technologie.

Der 9750B mit 2,4 GHz und 95 Watt Leistungsaufnahme kostet 224 Dollar, der 8750B mit den selben Merkmalen 180 Dollar, der 5600B mit 2,9 GHz und 65 Watt 106 Dollar und der 4850B mit 2,5 GHz/45 Watt 79 Dollar.

Erst Anfang Juli hatte AMD drei neue Prozessormodelle der Quad-Core Phenom X4 Serie auf den Markt gebracht. Das Topmodell ist sicherlich die 9950 Black Edition. Bei dem Prozessor handelt es sich um einen 2,6 Gigahertz schnellen Chip mit einem frei einstellbaren Multiplikator.

AMD gibt für den 9950 Black Edition eine Leistungsaufnahme von 140 Watt an. Die ebenfalls Anfang Juli vorgestellten Spar-CPUs Phenom X4 9350e und Phenom X4 9150e haben im Vergleich dazu nur eine Leistungsaufnahme von maximal 65 Watt. Sie takten mit 2 beziehungsweise 1,8 Gigahertz und verfügen über jeweils 512 Kilobyte Level2-sowie 2 Megabyte Level3-Cache.

Erst kürzlich hat AMD ein neues Chipset vorgestellt, das allgemein als “Turbolader” für den Phenom-Chip gehandelt wurde. ‘790GX’ wird in das 790FX-Mainboard eingefügt. Mit diesem neuen Bauteil kommt eine Technologie zum Zuge, die AMD ‘Advanced Clock Calibration’ nennt. Hierdurch lässt sich ein Phenom-Prozessor, der mit 2,5 GHz läuft, auf über 3 GHz übertakten.