Motorola: Razr Reloaded

EnterpriseManagementMobile

Entgegen anders lautenden Berichten ist Motorolas Produktgruppe ‘Razr’ kein Auslaufmodell. In den USA hat der Hersteller ein neues Razr-Handy auf den Markt gebracht, das ‘VE20’.

Beim US-Mobilfunkanbieter Sprint ist das Gerät für 99 Dollar erhältlich, wenn man gleichzeitig einen Vertrag abschließt. Sprint vermarktet das Handy als Empfangsgerät für die mobile Übertragung von Spielen der NFL (National Football League).

Das Razr VE20 kann seine Herkunft nicht verbergen – und will es vielleicht auch gar nicht. Das Design erinnert jedenfalls stark an das Modell ‘Razr V3m’. In Sachen Multimedia-Features braucht sich das VE20 nach einem Test des Branchendienstes CNET nicht zu verstecken. Die Sprachübertragung und die Wiedergabe von Audio- und Videodaten erfolgen in hoher Qualität, hieß es.

Fotogalerie: Nokias Musikus: Xpress 5610

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Ungünstig ist demnach, dass die Speicherkarte hinter der Batterie liegt. Zudem seien die Tasten etwas rutschig. Insgesamt erhielt das Handy jedoch gute Noten. Es handele sich um ein zuverlässiges und solides Gerät mit brauchbaren Funktionen. In Deutschland ist das Razr VE20 noch nicht erhältlich.