‘IT-Archäologen’ graben ältesten Laptop der Welt aus

Management

Das ‘Tandy Model 100’ war vielleicht nicht der erste mobile Computer, aber es war eines der ersten Modelle, das sich -zumindest von den äußeren Abmessungen – in etwa mit dem Formfaktor eines modernen Laptops messen kann. Noch heute genießt der ‘Laptop’ einen unverwüstlichen Ruf.

Ein klarer Grund für uns, das Gerät aufzustemmen und nachzusehen, was es im Inneren zu bieten hat. Der Hersteller Tandy Corporation war in Texas ansässig. Vertrieben wurde das Tandy in den USA exklusiv von dem Einzelhändler Radio Shack. Daher auch die Modellbezeichnung Tandy Radio Shack (TRS).

Fotogalerie: IT-Archäologie des ersten Laptops

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Allerdings wurde das TRS-80 Model 100 in Japan von Kyocera hergestellt. Mehr oder weniger das gleiche Gerät gab es mit kleinen Veränderungen am Gehäuse und anderen Programmen auch von Olivetti mit dem M10 und von NEC mit dem PC 8201.

Alle ROM-Programme stammten damals, 1983, von Microsoft. Sogar der Meister Bill Gates persönlich legte in dem kleinen unaufhaltsamen Start-up noch Hand beim Programmieren an. Damals wurden Programme noch in Form von ROMs vertrieben. Damit war ein Programm eine Art Firmware. Einen Großteil dieser Firmware für das Tandy 100 hat Gates laut eigenen Angaben persönlich geschrieben, weshalb es ihm besonders am Herzen liege.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen