Geheimnisse um Fehlerbeseitigung in iPhone-Software

EnterpriseMobile

Mit dem Update der iPhone-Firmware auf die Version 2.0.2 beseitigt Apple einige Fehler in der Software. Das Unternehmen aus Cupertino gab jedoch nicht bekannt, um welche Fehler es sich dabei handelt.

Damit ist diese neue Version genau zwei Wochen nach dem Update von 2.0 auf 2.0.1 erschienen. Apple hat keine Details über die Verbesserungen des Upgrades verraten. Das sich öffnende Fenster beim Download meldet nur einfach “Fehlerbehebungen”.

Fotogalerie: Der Treff der iPhone-Entwickler

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Das 248 Megabyte große Update kann über iTunes heruntergeladen werden. Die Firmware des iPod Touch wurde ebenfalls akualisiert. Ob das 3G-Verbindungsproblem
behoben wurde, ist auch nicht bekannt. Diese Verbindungsprobleme betraffen nach Angaben von Apple-Chef Steve Jobs rund 2 Prozent der verkauften iPhones, das entspricht einer Anzahl von 60.000 iPhones.

Fotogalerie: Der iPod Nano in Einzelteilen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten