Für den Mittelstand kombiniert Sage Software mit Training

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit einem neuen Komplettpaket bündelt Sage kaufmännische Software, Service und Training für Kleinunternehmen. Der Hersteller beziffert das Einsparpotential auf 40 Prozent gegenüber dem Normalpreis.

Kleinunternehmen mit bis zu neun Mitarbeitern stellen in Deutschland das Gros aller Firmen: Laut Analysen des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn gehören rund 3,1 Millionen der 3,4 Millionen deutschen Unternehmen – und damit mehr als 90 Prozent aller Betriebe – zu dieser Gruppe.

Allerdings nutzt nur rund die Hälfte dieser Unternehmen eine Software-Lösung zur Unterstützung und Effizienzverbesserung ihrer betriebswirtschaftlichen Abläufe. Dies ergab eine Umfrage der TechConsult im Auftrag von Sage. Demnach setzen rund 50 Prozent aller Kleinunternehmen keine betriebswirtschaftliche Software ein und verschenken damit zahlreiche Möglichkeiten der Effizienz- und Produktivitätssteigerung.

Mit dem neuen Komplettpaket ‘GS-Office All Inclusive‘, einer Kombination aus kaufmännischer Software und Service, bietet die Sage kleinen Unternehmen und Existenzgründern ab sofort eine Lösung, die alle Anforderungen an Buchhaltung und Warenwirtschaft erfüllt. Durch die umfangreichen Trainings- und Support-Leistungen ist die Lösung leicht zu installieren und bereits nach kurzer Einarbeitungszeit einsetzbar.

Das Kombipaket vereint die beiden Softwarelösungen GS-Auftrag Professional und GS-Buchhalter Comfort von Sage. Ebenfalls enthalten sind zwei eintägige Einsteigerseminare und ein Jahr Premium-Service. Damit sparen Unternehmen bis zu 40 Prozent im Vergleich zum Standard-Preis. Bis zum 30. September 2008 ist GS-Office All Inclusive zum Preis von 1499 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen