Erste Bilder von Lenovos Billig-Laptop S10

CloudEnterpriseServer

Es hat Vorteile, einem großen Mediennetzwerkes wie dem von CBS anzugehören: silicon.de erhält von den Kollegen auf allen fünf Kontinenten immer die neusten Nachrichten aus erster Hand. Diesmal schickten uns die Redakteure von CNET Taiwan die ersten Bilder des frisch ausgepackten Lenovo IdeaPad S10.

Fotogalerie: Erstmals ausgepackt: Lenovos Billig-Laptop S10

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Sowohl das IdeaPad S10 als auch sein kleiner Bruder S9 werden in Asien voraussichtlich Ende September offiziell zu haben sein. Großbritannien und die USA folgen im Oktober. Dann dürften sie auch in Europa auftauchen. Sie können von einem Preis um die 350 bis 400 Euro ausgehen. Genaues weiß man aber noch nicht, in Großbritannien könnte das Gerät sogar 400 Pfund, also rund 600 Euro kosten.

Angeblich sollen die Europäer in den Genuss einer größeren Ausstattung kommen – dafür aber werden sie auch mehr hinlegen müssen. In Großbritannien – und damit vermutlich auch in der restlichen EU – wird neben Windows XP wohl auch Linux als Betriebssystem angeboten werden.

Das S10 wiegt knapp über ein Kilo, der LED-hinterleuchtete 10-Zoll-Bildschirm hat das Format 16:9. Der kleine Bruder S9 kommt mit einem 8.2-Zoll-Bildschirm. Auch ihn haben wir uns in einer anderen Bildergalerie angesehen.

Fotogalerie: Lenovos neue Netbooks und andere Kleinigkeiten

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten