Intel bringt Billig-Quad-Core

CloudEnterpriseServer

In seiner am Wochenende veröffentlichten neuen Preisliste hat Prozessorenriese Intel einen neuen Chip aufgeführt. Beim “Q8200” handelt es sich um einen Chip mit vier Kernen in Penryn-Architektur.

Der 45 Nanometer-Quad-Core ist mit 2,33 Gigahertz getaktet und verfügt über einen L2-Cache mit gerade mal 4 Megabyte. Die meisten Vierkerner von Intel bieten 6, 8 oder gar 12 Megabyte. Der Front Side Bus ist mit 1333 Megahertz unterwegs. Bei der Abnahme von 1000 Stück werden 224 Dollar für ihn fällig. Nur der Core 2 Quad Q6600 ist noch billiger.

In der Preisliste findet sich noch ein weiterer Neuling. Er stammt aus der E Series von Core 2 Duo-Prozessoren und hört auf den Namen E5200. Er kostet PC-Fertigern 84 Dollar und ist damit der billigste Core 2 Duo auf der Liste. Weitere Merkmale: 2,5 Gigahertz, 2 Megabyte Cache und ein 800 Megahertz Front Side Bus.

Dritter neuer Chip ist ein Celeron D-Processor für 53 Dollar. Der 65 Nanometer-Chip “D 450” bietet 2,2 Gigahertz, 800 Megahertz Front Side Bus und 512 KByte L2-Cache.