Was am iPhone 3G richtig nervt

EnterpriseManagementMobileWorkspaceZubehör

Morgen stellt Apple in San Francisco neue Produkte vor. Vermutlich wird es neue iPods geben – dabei bedurfte das Über-Handy iPhone einiger dringender Korrekturen. Die Kollegen von CNET.de, Experten für Consumer-Elektronik aller Art, haben die größten Macken des Smartphones gelistet.

CNET.de hat das 16-Gigabyte-Modell eine Woche lang im Alltag eingesetzt und alle aufgetretenen Probleme protokolliert – von A wie Akku bis U wie UMTS. Zum Einsatz kamen die Firmware-Versionen 2.0.1 und 2.0.2.

Fotogalerie: Die besten Anwendungen fürs iPhone aus dem AppStore

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten