HP-Laptop mit 24 Stunden Laufzeit

EnterpriseMobile

Hewlett-Packard (HP) plant ein Akku für Laptops, das die mobilen Rechner endlich richtig mobil machen soll. Mit 24 Stunden Batterielaufzeit dürften die robusten Business-Notebooks (semi-ruggedized) alles bisher Bekannte in den Schatten stellen. Heute sind zwei Stunden das Mittelmaß, wenn es darum geht, wie lange die mobilen Rechner wirklich ohne Strippen auskommen.

Das HP EliteBook 6930p wird mit neuen Funktionen und neuer Hardware ausgestattet. Dazu gehört eine zwölfzellige Lithium-Ionen-Versorgung. Diese wird als Option angeboten und soll die genannte Rekordzeit im Standby liefern.

Das Angebot wird zwar erst im Oktober auf den Markt kommen. Doch die Reaktion der Konkurrenz ist bereits vorgezeichnet. Immerhin gilt die HP-Offensive bereits als Reaktion. Dell hatte vor kurzem ein Modell der Latitude-Reihe auf 19 Stunden Batterielaufzeit gehoben.

Das Notebook, das dem deutschen Markt vor wenigen Monaten auf der Hausmesse ‘Connecting Your World’ in Berlin vorgestellt wurde, kostet in der Grundversion weniger als 1200 Dollar. Mit einem normalen LED-Bildschirm ausgestattet erreicht dieses Modell immerhin stolze acht Stunden Batterielaufzeit.

Fotogalerie: Ganz frisch: Die neusten Notebooks von HP

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Von dem Wettrennen der Hersteller um die längste Laufzeit profitieren vor allem die Kunden. Sie können bald einen ganzen Arbeitstag ohne Kabel verbringen. Das Notebook an sich rückt damit seinem eigentlichen Sinn – dem mobilen Arbeiten – ein großes Stück näher. Auch bei Geräten, die nicht Fully Ruggedized, also für den harten Outdoor-Einsatz auf Baustellen und ähnlichem gemacht sind.