Steigt Google in den Games-Markt ein?

EnterpriseManagement

Nach einem Bericht des amerikanischen Magazins Forbes könnte es sein, dass Google sich bald in den Videospielemarkt einmischt. Eine offizielle Bestätigung liegt jedoch nicht vor.

Dafür gibt es jedoch genug Anzeichen, dass sich das Gerücht bald in reale Tatsachen wandeln könnte. So kaufte Google vergangenes Jahr für 23 Millionen Dollar Adscape Media, ein auf Ingame-Advertising spezialisiertes Unternehmen. Mit ins Google-Schiff stieg damit der Top-Manager Bernie Stolar, der schon als Chef bei Sony Computer Entertainment und Sega beschäftigt war.

Mit Google ‘Lively‘ hat der Suchmaschinenanbieter erst vor kurzem den Einstieg in virtuelle dreidimensionale Online-Welten gewagt – auch dass könnte ein Zeichen dafür sein, dass Google sich zukünftig intensiver mit dem Thema Games beschäftigen könnte.

“Google hat genügend Mitarbeiter und Geld um Projekte in verschiedenen Bereichen zu realisieren”, meint Colin Sebastian, Analyst bei Lazard Capital Markets, gegenüber dem Forbes-Magazin.