Apples iPod-Parade

CloudEnterpriseMobileServerWorkspaceZubehör

Die Gerüchte-Köche hatten recht: Apple hat die neueste Generation seiner MP3-Player präsentiert. Es gibt eine Neuauflage der kompletten Produktpalette – Nano, Classic, Shuffle und Touch erscheinen im neuen Look oder mit neuer Technik.

Die größten Änderungen verbucht der iPod Nano. Er kommt jetzt wieder im ‘Hochhaus’-Format und ist deutlich schmaler als sein direkter Vorgänger, der Nano 3G. Die neueste, 4. Generation, sieht auf den ersten Blick wieder aus wie die Vorvorgänger-Generation (der Nano 2G), ist jetzt aber flacher und runder und verfügt über ein Alu-Gehäuse. Das neue Gerät ist mit 8 und 16 GByte Flash-Speicher für 149 beziehungsweise 199 Euro erhältlich.

Fotogalerie: Neue iPods: Classic, Nano, Shuffle und Touch

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Die zweite Generation des iPod Touch ist mit 8, 16 oder 32 GByte Speicher verfügbar. Das Gerät ist einen halben Millimeter dicker als sein Vorgänger, bietet dafür aber einen integrierten Lautsprecher sowie Lautstärketasten an der Seite. Der iPod Touch ist ab sofort für 219, 279 beziehungsweise 379 Euro erhältlich.

Mit dem neuen iPod Touch bringt Apple zudem das Update zur iPhone-Firmware-Version OS 2.1. Dies ermöglicht es, eine Reihe von Games auf dem iPod laufen zu lassen. Die Software bringt unter anderem EAs neues Game ‘Spore’, die Fußballsimulation ‘Real Soccer 2009’ sowie das Rennspiel ‘Need for Speed’ auf das Gerät, das Apple offensichtlich als mobile Spielkonsole positionieren will.