Xbox 360 wird in Europa billiger

CloudEnterpriseManagementProjekteServerSoftware-HerstellerWorkspaceZubehör

Microsoft wird die Preise für die Xbox 360 nun auch in Europa senken. “Damit sind wir für das Weihnachtsgeschäft gerüstet”, hieß es von dem Hersteller.

Wie Xbox-Manager Thomas Kritsch bestätigte, soll die Highend-Variante ‘360 Elite’ ab dem 19. September 299 Euro kosten. Das sind 70 Euro Nachlass auf den derzeitigen Preis. Sowohl das Standard- als auch das Einstiegsmodell sollen billiger werden. Letzteres, die ‘Xbox 360 Arcade’, ist ab dem 19. September für etwa 179 Euro zu haben.

Mit der Preissenkung will Microsoft noch stärker als bisher den Massenmarkt bedienen und sich im Wettbewerb um die meistverkaufte Konsole durchsetzen. “Während wir mit der Xbox 360 weltweit gesehen zwar hinter Nintendo Wii, aber vor der Sony Playstation liegen, gibt es in Europa vielerorts ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Sony um den ersten Platz. Mit der erneuten Preissenkung liegen wir jetzt mit unserem Elite-Modell 100 Euro unter den Preisen der Konkurrenz”, so Kritsch.

Inhaltlich setzt Microsoft für das Weihnachtsgeschäft auf sogenannte ‘Social Games’, die Interaktivität und Kommunikation mit Unterhaltung paaren. Neben neuen Musik-Spielen wie ‘Lips’, ‘Rock Band’ oder ‘Guitar Hero World Tour’ setzt man auf Kino-inspirierte experimentelle Titel wie ‘You’re in the Movies’.

Der Erfolg der Wii ist auch Microsoft nicht verborgen geblieben. “Man muss Nintendo für das, was sie mit der Wii geschafft haben, auf jeden Fall Tribut zollen. Sie haben es geschafft, Zielgruppen anzusprechen, die wir bisher nicht oder nur schwer erreichen konnten”, sagte Kritsch.