NEC bringt Express 5800 Scalable Server

BetriebssystemCloudEnterpriseServerWorkspace

NEC hat den Express 5800 Scalable Server angekündigt. Er ist mit dem neuen Intel Dunnigton Prozessor aus der 7400-Serie ausgerüstet, der sechs Kerne pro Prozessor bietet. In der einfachsten Ausführung verfügt er über vier dieser Chips mit insgesamt 24 Kernen.

Mittels High-Speed-Interconnect (HSI)-Technologie können insgesamt vier dieser Server zu einem SMP-Server zusammengefasst werden, dessen 96 Kerne beziehungsweise 16 Prozessoren auf einen gemeinsamen Hauptspeicher zugreifen können. Jedes Gehäuse ist mit einem 32-fachen Speichersteckplatz ausgestattet. In der Maximalkonfiguration werden 128 Speichersteckplätze für insgesamt 1 Terabyte Speicherkapazität unterstützt.

Eine so genannten Multi-bit-Fehlererkennung für High-Speed-Schnittstellen soll Systemausfälle und die Auswirkungen solcher Ausfälle auf Systemebene begrenzen. Der werkzeuglose Austausch von Komponenten während der Wartung des Systems ist über die Vorder- oder Rückseite des Racks möglich.

Der Server unterstützt Microsoft Windows Server 2008 sowie Windows Server 2003 und ist als Plattform für ERP-Systeme wie von SAP sowie für große Datenbanken wie Oracle oder Microsoft SQL Server 2008 gedacht.

Ab November 2008 ist der 5800 auf dem asiatischen und nordamerikanischen Markt erhältlich. Den Startschuß zum Verkauf in Europa will NEC Ende des Jahres geben. Der Rechner entstand in Kooperation mit Unisys.