2008: Die gelungensten Relaunches

EnterpriseMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteService-ProviderSoftwareSoziale Netze

Es ist vielleicht noch etwas zu zeitig, um ein Roundup der besten Webseiten-Relaunches von 2008 zu zeigen. Die Kollegen von CNET haben dennoch den aktuellen Relaunch der Social-Network-Webseiten Twitter und FriendFeed zum Anlass genommen, schon einmal einen Blick auf die schönsten Webseiten zu werfen.

Twitter.com und Friendfeed.com haben sich zuletzt ein neues Design und zugleich auch neue Funktionen gegönnt. Ziel der beiden war es mehr Übersicht im täglichen Informationsstrom zu schaffen. Die Änderungen beim Microbloggingdienst Twitter betreffen vor allem die Oberfläche. Die Navigation wurde komplett neu gestaltet und das Design überarbeitet. Ein Navigationspunkt ist ganz weggefallen: Das “Archiv” der Statusmeldungen gibt es nicht mehr. Die Macher verweisen darauf, dass sich dessen Inhalte sowieso auf der eigenen Profilseite befinden.

Fotogalerie: Die besten Relaunches 2008

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

In FriendFeed können die Nutzer jetzt automatisiert sammeln lassen, was sie im Internet tun: neue Blog-Einträge, hochgeladene Fotos bei Flickr, abgespeicherte Links bei delicious oder Lieblingsvideos bei YouTube. In der neuen FriendFeed-Version wurde nicht nur das Design überarbeitet, um mehr Übersicht zu schaffen. Man kann seine abonnierten Lifestreams jetzt in Gruppen sortieren und so beispielsweise Privates von Beruflichem trennen.