Neue Security-Appliance für KMU

CloudEnterpriseManagementNetzwerk-ManagementNetzwerkeRechenzentrumSicherheit

Astaro hat das gleichnamige Mail Gateway (AMG) auf den Markt gebracht. Das Produkt bietet E-Mail-Schutz und -Management für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Die neue AMG-Produktgruppe verfügt neben Funktionen zum Schutz vor Spam, Viren und Phishing auch über eine E-Mail-Verschlüsselung und eine Active-Directory-/eDirectory-Integration. In Ergänzung zu Spam-Erkennungstechniken wie RBL-Listen, BATV oder Greylisting wird die Spam-Erkennung durch eine patentierte ‘Reputation Based Filtering’-Funktion erhöht. Auch False Positives einzelner persönlicher E-Mails seien ausgeschlossen, hieß es von Astaro.

Zudem blockieren zwei parallele Virenscanner bekannte und unbekannte Schadsoftware in SMTP- und POP3-E-Mails. Bei Ausbruch neuer Viren verringere sich so die Reaktionszeit durch unabhängige Pattern-Updates beider Scanner. Ebenfalls könnten Phishing-Attacken verhindert werden.

Eine E-Mail-Verschlüsselung sorgt dafür, dass keine vertraulichen Nachrichten frei lesbar über das Internet versendet werden. Die Verschlüsselungsprozesse laufen nach Standards (S/MIME, OpenPGP, TLS) auf dem Gateway. Dadurch können verschlüsselte E-Mails samt ihrer Attachments auf Malware getestet werden. Mithilfe der Remote-Exchange-Access-Funktion steht mobilen Benutzern eine gesicherte SSL-VPN-Verbindung zur Verfügung.

Zudem verfügt das AMG über ein Web-basiertes User-Portal in 15 Sprachen. Über tägliche E-Mail-Reports kann ein Anwender seine individuelle Spam-Quarantäne verwalten sowie den aktuellen Status jeder einzelnen E-Mail einsehen – was den Administrator entlasten soll. Das Astaro Mail Gateway ist über zertifizierte Partner sowohl als Hardware- als auch als Virtual-Appliance ab 995 Euro verfügbar.