Windows “7”: Erstes Häppchen im Oktober

BetriebssystemEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Der Softwarehersteller hat bekannt gegeben, dass Ende Oktober eine erste Vorabversion von Windows 7 an Entwickler verteilt werden soll. Dabei soll es sich um eine Pre-Beta-Ausgabe handeln.

Die erste Version des Vista-Nachfolgers soll anlässlich der Microsoft Professional Developers Conference 2008 (PDC) ausgegeben werden. Alle Teilnehmer erhalten vor Ort das Betriebssystem auf einer externen Festplatte, da sich die Daten kaum mehr sinnvoll auf DVDs unterbringen lassen.

Fotogalerie: Erster Blick auf Windows 7

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Die Konferenz steht dieses Jahr ganz im Zeichen des neuen Betriebssystems und ‘Software & Services’. Die PDC 2008 wird von Steven Sinofsky eröffnet, einem der Hauptverantwortlichen für die Entwicklung von Windows 7.

Inzwischen schreitet die Entwicklung von Windows 7 offenbar zügig voran. Bei der Vorabversion sollen bereits alle neuen Features integriert sein. Bereits im Vorfeld der PDC soll der sogenannte ‘Feature Freeze’ erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt ist die Entwicklung aller neuen Funktionen abgeschlossen.