Das iPhone kommt nach Russland

EnterpriseManagementMobile

Ab dem dritten Oktober soll es bei einigen Einzelhändlern in Russland das iPhone zu kaufen geben. Bis zum Jahresende könnten schon 150.000 Geräte verkauft werden.

Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte ein Sprecher der Kette Tekhnosila, dass verschiedene Händler in Russland in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober mit dem Verkauf des begehrten Apple-Telefons starten werden.

Eldorado, eine weitere Einzelhandelskette erklärte in einer eigenen Mitteilung, dass man den Verkauf des Smartphones am 3. Oktober aufnehmen werde. Die Kette wolle selbst 15.000 Stück bis Jahresende vertreiben. Insgesamt, so die Einschätzung von Eldorado, werden Russland-weit wohl 150.000 Stück verkauft werden.

Mit einem Speicher von 8 Gigabyt wird das Gerät etwa über 630 Euro kosten. Den gleichen Preis berechnen auch die russischen Telefongesellschaften für ein iPhone ohne Vertrag.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen