Kostenloser Leitfaden zur GDPdU

EnterpriseManagementSicherheit

Damit Anwender den Herausforderungen des digitalen Datenzugriffs künftig noch besser gerecht werden können, hat die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) neue Empfehlungen herausgegeben. Im Vordergrund stehen dabei natürlich SAP-Anwendungen.

Vor allem praxisgerecht soll der frei verfügbare Ratgeber sein. In dem Papier stellen verschiedene Mitglieder der DSAG praktische Beispiele für die Umsetzung der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen, kurz GDPdU, vor.

Mit der Version 3.0 des Leitfadens für die Anwendung der GDPdU hat die DSAG-Arbeitsgruppe GDPdU im Arbeitskreis Financials ein aktualisiertes Dokument veröffentlicht. Die Änderung von Geschäftsprozessen sowie IT-Systemen bringen fortlaufend Änderungen der GDPdU mit sich. Aus diesem Grund ist es dieses Jahr notwendig geworden, die 2. Version aus dem Jahr 2006 wesentlich zu erweitern und zu aktualisieren.

Die Handlungsempfehlung ist speziell auf die betriebliche Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen mit SAP-Lösungen ausgerichtet und beinhaltet neben Empfehlungen auch Hinweise, Anregungen und praktische Erfahrungen. Mit dem Leitfaden will das DSAG-Gremium alle SAP-Anwender für das Thema Datenzugriff sensibilisieren.

In der Handlungsempfehlung wird der zwischenzeitlich erweiterte SAP-Funktionsumfang ebenso kommentiert wie die praktische Anwendung erläutert. “Neben Anregungen aus den DSAG-Mitgliedsfirmen sind Hinweise aus den Reihen der Finanzverwaltung in das Lösungskonzept eingeflossen”, teilt die DSAG mit. Auch praktische Erfahrungen mit Außenprüfungen zum digitalen Zugriff aus mehreren Bundesländern sind in die Dokumentation mit eingeflossen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen