Der größte Vektorrechner der Welt

EnterpriseManagementNetzwerke

Das Oak Ridge National Laboratory ist eines der größten wissenschaftlichen Rechenzentren der Welt. Neben dem größten Vektrorrechner rattern gleich mehrere Supercomputer für die Forschung. Einst wurden hier Atombomben entwickelt, heute steht die friedliche Nutzung im Vordergrund.

Das Rechenzentrum widmet sich verschiedenen Disziplinen. Weil die Gelder für den aufwendigen Forschungsstandort jedoch aus dem US-Energie-Ministerium und dem Amt für Wissenschaft kommen, wird hier Grundlagenforschung für die Energiegewinnung betrieben. So ist vor wenigen Tagen in der Nähe von Knoxville, Tennessee, eine neuartige Neutronen-Quelle an den Start gegangen.

Fotogalerie: Weltgrößter Vektor-Computer

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Mit Hilfe des Strahles namens ‘Fundamental Neutron Physics Beam Line’ (FNPB) wollen die US-Forscher sogar Geheimnisse und Zusammenhänge erkunden, die bis zum Urknall zurückreichen sollen. Neben diesen fundamentalen Erkenntnissen erhoffen sich die Forscher jedoch auch neue Einsichten in der Materialwissenschaft.

Einst ging es in dem beschaulichen Oak Ridge weniger friedlich zu. Im zweiten Weltkrieg stand hier ein Reaktor, mit dessen Hilfe die Amerikaner ihre erste Atombombe bauen konnten. Teile der alten Anlage und des Reaktors sind noch zu sehen.

Heute stehen hier jedoch Supercomputer von Cray, AMD oder IBM, die allesamt in der Liste der Top500.org vertreten sind. Die Besonderheit des Cray X1E ist, dass es der rechenstärkste Vektorrechner des Planeten ist. Das AMD-System ‘Jaguar’ steht auf Platz fünf der Weltrangliste. In einem riesenhaften Kino können die Wissenschaftler sich die Ergebnisse ihrer Simualtionen möglichst hochauflösend anzeigen lassen.

Fotogalerie: Aufbau des ersten Petaflop-Rechners

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen