NEC spielt im Netbook-Markt mit

EnterpriseManagementNetzwerkeProjekteSoftware-Hersteller

Mit dem neuen Netbook ‘Versa N1100’ will nun auch NEC im Minilaptop-Markt mitmischen. Das Netbook soll laut NEC Belastungen von 150 Kilogramm aushalten.

Das NEC Versa N1100 hat ein 8,9 Zoll großes Display löst mit 1024 mal 600 Pixel auf. Im Inneren werkelt, wie bei fast allen Netbook-Modellen auf dem Markt, ein Intel Atom-Prozessor. Mit 1,17 Kilogramm ist der Mini ein Leichtgewicht unter den Netbooks.

Ausgeliefert wird das Versa N1100 mit Windows XP. NEC verbaut in dem Winzling eine 160 Gigabyte große Festplatte und 1 Gigabyte DDR2 RAM. Zudem hat der Hersteller an WiFi und eine integrierte Webcam gedacht. Die Tastatur des N1100 ist 10 Prozent kleiner als eine Standardtastatur und sollte so auch ausreichend Platz für etwas breitere Finger bieten. Mit Abmessungen von 25 mal 17,7 mal 3,7 (BxTxH) Zentimetern liegt es über dem Durchschnitt von anderen 9-Zoll-Netbooks.

Nach Angaben von NEC wird das Versa N1100 ab Mitte November 2008 auf den Markt kommen. Bislang stehen erst die Preise für den australischen Markt fest. Dort soll das Netbook umgerechnet etwa 378 Euro kosten.