Systems: Rückkehr der Großen

CloudEnterpriseManagementProjekteServerSoftwareSoftware-Hersteller

In München hat die ITK-Messe ‘Systems’ ihre Pforten geöffnet. Die Messegesellschaft bezeichnet die Systems als die “führende Business-to-Business-Messe der ITK-Branche in Deutschland”.

Neu ist, dass die Systems um einen Tag gekürzt wurde und erstmals an einem Dienstag beginnt. Die Zahl der Aussteller sank im Vergleich zum Vorjahr zwar um vier Prozent, die Messegesellschaft gab sich dennoch zufrieden. Der Grund dafür ist, dass große Aussteller zurückgekehrt sind:
Microsoft, Oracle und Sun Microsystems.

“Der Schlüssel zu diesem Erfolg war unser Angebot an die Unternehmen, nicht nur Ausstellungsfläche zu buchen, sondern auch Kundenveranstaltungen und Kongresse durchzuführen”, sagte Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München.

Fotogalerie: Die Systems 2008 in Bildern

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

So veranstaltet in diesem Jahr Microsoft am 23. und 24. Oktober erstmals den ‘Microsoft Technical Server Summit’. Besucher können sich auf dem Kongress über die Server-Angebote des Herstellers informieren. Zudem bietet der Messestand ‘SharePoint Partner Solutions’ in Halle A2 einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsszenarien von SharePoint.

Oracle lädt am 21. Oktober zur Konferenz ‘Oracle Enterprise 2.0 – The Step Beyond’. Die Veranstaltung richtet sich an IT-Verantwortliche und technische Experten in Unternehmen und informiert über das Enterprise-2.0-Portfolio des Herstellers.

Dittrich verwies zudem darauf, dass Dell erstmals auf der Systems vertreten ist. Man wolle die Messe nutzen, um vor allem mittelständischen Nutzern zu zeigen, wie man komplexe IT-Lösungen vereinfachen kann, sagte Dell-Geschäftsführerin Barbara Wittmann dem Bayerischen Rundfunk.

Insgesamt zeigen 1061 Aussteller Produkte, rund 40.000 Besucher werden erwartet. Die Messegesellschaft hat in diesem Jahr drei Trendthemen ausgemacht: Green IT, IT-Sicherheit und Unified Communications.

Einen Überblick über das Green-IT-Angebot auf der Systems gibt die ‘Green IT Lounge’ in Halle B2. In den Messehallen zeigt Sun (Halle B2, Stand 239) mit Thin-Client-Technologien eine Option, Energie zu sparen. Rittal (Halle B3, Stand 102) hat Lösungen zur stromsparenden Klimatisierung von Rechenzentren im Angebot. ‘Die Musterfirma’ (Halle A2, Stand 207) demonstriert in diesem Jahr, wie sich Abläufe im Betrieb ökologischer gestalten lassen.