Frauen lieben PCs mehr als ihre Männer

EnterpriseProjekteService-Provider

Die meisten berufstätigen Frauen in den USA verbringen mehr Zeit mit ihrem PC als mit ihrer Familie und wollen das auch. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstitut Harris Interactive. Demnach verbringen die Frauen 9,3 Stunden vor dem Computer, mit dem Partner dagegen nur 3,6 Stunden.

Offenbar sind die US-Ladies auch ganz zufrieden mit dieser Prioritäten-Liste. Bei insgesamt 2600 befragten Frauen, wünschte sich nur eine von fünf Frauen, mehr Zeit mit ihrem Partner als mit dem Computer zu verbringen. Auch Schmerzen wie beispielsweise Entzündungen in den Handwurzelknochen – eine Folge von zu viel Arbeit mit Tastatur und Mouse – halten die Frauen laut der Studie nicht von ihrem Lieblingsspielzeug fern.

Zwei Drittel der Befragten verbringen demnach auch mehr Zeit am Computer als mit Shoppen, und vier von zehn sitzen öfter am Computer als bei ihren Familien. Nach offiziellen Statistiken arbeiten die US-Amerikaner durchschnittlich 8,2 Stunden pro Tag. Schlafen liegt mit 7,6 Stunden auf Platz zwei der Tagesaktivitäten.

Nicht beantwortet wird in dieser Studie die Frage, was die Frauen all die Stunden am Computer eigentlich machen. Der Verdacht liegt nahe, dass sie die meiste Zeit im Internet verbringen. Auf der Suche nach sich selbst sind sie dort allerdings nur selten – eine gemeinsame Untersuchung von Bitkom und forsa hat jüngst ergeben, dass der Anteil der Ego-Googler bei Männern wesentlich höher ist als bei Frauen.