Unterbrechungsfreies Storage mit 3Par

CloudData & StorageEnterpriseRechenzentrumSoftwareStorage

Der Speicherlösungsanbieter 3Par und der Security- und Verwaltungsspezialist Symantec stellen ein gemeinsames Produkt vor. Durch die Integration von 3Par Thin Provisioning und Symantec Veritas Storage Foundation wird Intelligenz auf Filesystem-Ebene für bessere Speicherauslastung genutzt.

3Par hat dafür in einem gemeinsamen Entwicklungsprojekt mit Symantec die eigene Thin-Provisioning-Technologie in die ‘Veritas Storage Foundation’ integriert. Dies ermöglicht eine granulare, automatische und unterbrechungsfreie Rückgewinnung von Speicherplatz innerhalb von 3PAR Speicher-Arrays. Die automatische und kontinuierliche Optimierung der Speicherauslastung und eine Infrastruktur-Automatisierung auf Basis der Intelligenz auf Filesystem-Ebene sind ein Novum, teilten die Hersteller mit.

“Thin Provisioning hat sich im Kampf gegen geringe Diskauslastung – ein entscheidender und häufig genannter Schwachpunkt in Rechenzentren – schnell zu einem unverzichtbaren Tool entwickelt”, sagte Jeff Boles, Senior Analyst und Director bei der Taneja Group. Durch die Integration von Thin Technology in Produkte von Drittherstellern auf Filesystem-Ebene sei eine weitere wichtige Stufe in der Evolution von Thin Provisioning erklommen worden. “Die Gefahr, dass eine Optimierung der Speicherkapazität auf Grund von Filesystem-Formaten, Belegungen und Löschaktionen im Laufe der Zeit erschwert wird, ist damit gebannt.”

Das gemeinsame Projekt von 3Par und Symantec soll der Storage Foundation das Nachverfolgen des Mappings von Kapazität auf Blockebene auf Thin-Laufwerke in 3Pars ‘InServ’ Storage Servern erlauben. Durch diese Möglichkeit kann das Veritas Filesystem innerhalb der Storage Foundation dem Array periodisch die Position von freien Blöcken melden, die sich durch das Löschen von Dateien und Änderungen innerhalb des Filesystems ergeben. Die Arrays können diese granularen Informationen auf Filesystem-Ebene dann nutzen. Sie gewinnen so ungenutzten Speicherplatz innerhalb von virtuellen Laufwerken mit Thin Provisioning wieder.