AMD mit neuem Europachef

CloudEnterpriseJobsManagementServer

Der Prozessorenspezialist AMD hat Alberto Bozzo zum Corporate Vice President und General Manager von Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt. In dieser Position wird Bozzo Vertrieb und Marketing verantworten und an Emilio Ghilardi, AMD Chief Sales Officer, berichten.

Bozzo tritt seine neue Position im Januar 2009 an. Der 44-jährige war mehr als 20 Jahre bei HP tätig, wo er zuletzt die Position des Vice President der umsatzträchtigen Consumer Business Geschäftseinheit für EMEA bekleidete.

“Albertos Erfolge im Bereich der Endkunden-PCs macht ihn zur richtigen Person, um unsere aggressiven Pläne in der EMEA-Region umzusetzen”, erklärte Ghilardi. Dieser hatte zuvor selbst den Posten des AMD-Europachefs inne.

Bozzo übernimmt das Ruder in stürmischen Zeiten: Gerade hat IDC für das dritte Quartal Rekordabsätze bei Computerchips mitgeteilt, im laufenden Quartal und dem kommenden Jahr sollen den Herstellern aber dürre Monate ins Haus stehen.