On-Demand Datensynchronisierung für Clouds

CloudEnterpriseRechenzentrumSoftwareZusammenarbeit

Der Softwarespezialist Informatica Corporation bringt eine Lösung, die die Synchronisierung von Daten auch in den hochkomplexen Gefilden des Cloud Computing schaffen soll. Die Lösung wird flexibel angeboten. Das soll Kunden entegegenkommen, die sich schnell verändern müssen und wenig Geld ausgeben wollen.

Informatica On-Demand (IOD) ist ein Datensynchronisierungsdienst. Er wurde speziell für Umgebungen mit salesforce.com-Lösungen entwickelt. Der Service automatisiert alle Arbeitsschritte, mit denen lokale (On-Premise) Daten aktuell und konsistent zu den Daten innerhalb von Salesforce CRM und der Force.com-Plattform gehalten werden können. Das Synchronisieren soll damit sehr einfach sein. Das gilt etwa für Kunden-, Produkt- und Vertriebsdaten.

Der IOD Datensynchronisierungsdienst ist als ‘Software as a Service’-Angebot (SaaS) konzipiert. Das heißt, dass zudem keine Arbeiten und Kosten für eigene Software, Hardware oder Hilfsmittel mehr anfallen. Der Service bietet Administratoren von Salesforce CRM eine selbst bedienbare Möglichkeit, um schneller eine Wertschöpfung aus CRM-Installationen zu erzielen. Gleichzeitig kann die Abhängigkeit von der IT verringert werden.

Ron Papas, General Manager, Informatica On-Demand betrachtet die Lösung als Meilenmstein. Er sagte: “Unsere mandantenfähigen SaaS-Angebote werden mittlerweile von Unternehmen jeder Größe eingesetzt, von kleinen und mittelständischen Firmen bis hin zu den größten Konzernen der Welt.” Das gilt auch für das neue Angebot.