Sony Ericsson: Lieferprobleme beim ‘Xperia X1’

BetriebssystemEnterpriseMobileNetzwerkeWorkspace

Das neue Multimediahandy von Sony Ericsson – das Xperia X1 ist seit rund einem Monat in Deutschland erhältlich. Ob sich der iPhone-Konkurrent durchsetzen wird, ist ungewiss, denn schon jetzt gibt es Produktionsprobleme.

Sony Ericsson hat momentan Schwierigkeiten bei der Auslieferung seines neue Smartphones Xperia X1.

Fotogalerie: Sony Ericsson Xperia X1 im Test

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Nach Berichten verschiedener Technik-Blogs sind Deutschland, Schweden und Großbritannien besonders stark von den Lieferschwierigkeiten des Herstellers betroffen. Sony Ericsson begründet die Verzögerung damit, dass bestimmte Bauteile nicht in ausreichender Zahl vorhanden sind. Um welche Bauteile es sich dabei handelt, wollte das Unternehmen nicht preis geben. Laut Aussagen von Sony Ericsson werde an dem Problem gearbeitet.

Andere Länder sind davon nicht betroffen – so erfolgt die Auslieferung in die Schweiz, Frankreich, Italien und Norwegen wie geplant in den nächsten Tagen.

In rund zwei Wochen soll das Smartphone auch wieder hierzulande erhältlich sein. Ohne Vertrag kostet das Xperia X1 rund 600 Euro.