Michael Dell versucht sich als Schauspieler

EnterpriseProjekteService-Provider

Ein zweites berufliches Standbein kann gerade in schwierigen Zeiten nie schaden, hat sich wohl auch Michael Dell gedacht und es mal mit der Schauspielerei versucht. Gemeinsam mit seiner Frau Susan hat er einen kurzen Gastauftritt in dem Low-Budget-Streifen Sno Cone Inc.

Die Handlung dreht sich um drei junge Börsenmakler, die für die dubiose Finanzfirma Miller Stinch Financial arbeiten. Das Trio hasst Job und Boss so sehr, dass es nichts unversucht lässt um die Erfolgsleiter nach unten zu klettern – dafür eröffnen die drei unter anderem auch einen Eisstand.

Das Ehepaar Dell nun übernimmt in ihrem Gastauftritt die Rolle von Investoren, die ihr Geld auf Anraten ihres Brokers in Miller Stinch Financial stecken. Regisseur Travis Knapp, der nebenbei auch als Fondsmanager bei UBS arbeitet, hofft, dass sich der Kurzauftritt der Dells positiv auf den Erfolg von Sno Cone Inc auswirken wird.

Das Thema des Films – Börsenmakler, die mehr aus ihrem Leben machen wollen – ist laut Knapp vor allem aufgrund der Finanzkrise besonders aktuell. Die Produktion und Distribution des Films habe bisher etwa zwei Millionen Dollar gekostet. Neben einer Veröffentlichung auf DVD sei auch eine Download-Möglichkeit über die Website angedacht.