Fernrettung für kaputte Blackberrys

EnterpriseManagementMobileProjekteSoftware-Hersteller

Mit einer neuen Version von LogMeIn bekommen Administratoren Fernzugriff auf Blackberrys. So können sie Probleme beheben oder die Geräte verwalten.

Dabei greift ein Service-Mitarbeiter über eine Desktop-Software auf den Blackberry zu. Über ‘LogMeIn Rescure+Mobile’ bekommt er nicht nur Zugriff auf verschiedene Funktionen des mobilen Clients, sondern kann tatsächlich das gesamte Dateisystem verwalten.

Außerdem unterstützt die neue Version neben Windows- und Mac-Plattformen auf dem Desktop auch Windows Mobile 5+, Symbian UIQ 9.0, Symbiand S60 7.0.

Wer jedoch alle diese Funktionen nutzen will, muss pro Techniker im Jahr etwa 2700 Euro bezahlen. Damit macht der Anbieter klar, dass diese LogMeIn-Lösung klar auf den Business-Anwender abzielt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen