Exchange und SharePoint gehen online

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

US-Unternehmen können Microsoft Exchange und Microsoft SharePoint als Service abonnieren. Microsoft wird dieses Angebot in der ersten Jahreshälfte 2009 auch außerhalb der USA anbieten.

Microsoft wertet diese Dienste als weitere Möglichkeit die Lösungen zu kaufen, zu installieren und zu verwalten.

Bis Ende nächsten Jahres will das Unternehmen die umfassendste Palette an Business-Software als Abo-Service anbieten. Dazu gehören unter anderem Office Communications Online und eine neue webbasierte Lösung zur Verwaltung von Sicherheitseinstellungen und Infrastruktur.

Mit Microsoft Assessment and Planning Toolkit, Infrastructure Planning and Design Guide sowie Microsoft Operations Framework Companion Guide bietet Microsoft Anwendern zudem Tools für die Planung von Projekten.

Mit diesem Angebot weitet Microsoft die Angebotspalette rund um Software + Services weiter aus.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen