Top-Suchexperte verlässt Yahoo

Business IntelligenceData & StorageEnterpriseJobsManagementMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeSoftwareSoziale Netze

Yahoo blutet immer mehr aus – jetzt hat wieder eine Top-Fachkraft das Unternehmen verlassen.

Sean Suchter war Vice President für Suchtechnologie bei Yahoo. Sein letzter Arbeitstag ist der 19. Dezember.

Wie das Blog-Magazin ‘All Things Digital‘ gehört haben will, soll Suchter zu Microsoft gegangen sein. Die IT-bezogene Gerüchteküche brodelt – schließlich hieße das, dass Microsoft Yahoo vielleicht gar nicht mehr umständlich und teuer kaufen muss. Es genügt womöglich, die besten Köpfe von Yahoo abzuwerben. Auf der anderen Seite hat Yahoo kürzlich die Microsoft-Manager Joanne Bradford und Jeff Dossett ohne viel Federlesens abgeworben.

Diese waren allerdings nicht so prominente Köpfe, die am Herzstück der Firma arbeiteten – bei Suchter schien genau dies seit sechs Jahren der Fall zu sein. Suchter kam mit dem Zukauf von Inktomi zu Yahoo und wurde schnell “unverzichtbar”. Ein Mail aus der Abteilung von Suchter hat jedenfalls einen sehr enttäuschten Unterton. Suchters Kollege Tuoc Luong schrieb an die Abteilung, dass dies eine schockierende Nachricht ist. Er schrieb, dass der Manager in den Augen der Kollegen Yahoos der “Fels von Gibraltar” gewesen sei. Das Gerücht von Sean Suchters neuen beruflichen Zielen wurde bislang nicht bestätigt.