Cirquent bekommt neuen Boss

E-GovernmentEnterpriseManagementRegulierung

Stühlerücken bei der ehemaligen BMW-IT-Tochter: Thomas Balgheim (43) übernimmt ab Beginn des kommenden Jahres den Vorsitz der Geschäftsführung von Cirquent.

Sein Vorgänger Peter Broicher wechselt zum 1. Januar 2009 in den neu geschaffenen Cirquent Aufsichtsrat und übernimmt dessen Vorsitz. Ebenfalls zum Jahreswechsel scheiden Stefan Aicher und Said Tabet aus der Geschäftsführung aus und verlassen das Unternehmen.

Broicher, der im Jahr 1998 den Vorsitz der Geschäftsführung der damaligen Softlab GmbH übernahm, trug zusammen mit Tabet mehr als zwölf Jahre die Verantwortung für das Unternehmen. Seit 2003 verstärkte Aicher das Geschäftsführungsteam und leitete insbesondere das Geschäft mit der BMW Group.

Ab dem 1. Januar wird die Geschäftsführung von Cirquent aus dem CEO Balgheim und dem CFO Bernd Stroppel bestehen. Stroppel ist seit Juli 2007 Geschäftsführer Finanzen.